headerphoto

Der See

 

Der Schlabendorfer See ist ca. 600 ha groß. Unser Segelrevier ist das große Seebecken im Norden mit ca. 200 ha Wasserfläche. Mit einer Ausdehnung von 2,5 km in NW-SO-Richtung sowie knapp 1,5 km in NO-SW-Richtung bietet es jede Menge Raum für ambitionierte Segler und Surfer. Die flachen, unbewaldeten Ufer und die weite Landschaft bedingen beste Windverhältnisse.

Der Schlabendorfer See ist aus dem ehemaligen Braunkohletagebau Schlabendorf Süd entstanden. Der Endwasserstand wird voraussichtlich 2012 erreicht sein. Der WSVS nutzt den See bereits seit 2009 im Rahmen einer bergrechtlichen Sondernutzungserlaubnis. Jeder Wassersportler muss deshalb vor Fahrtantritt durch den WSVS über die Sicherheitsbestimmungen belehrt werden und die Nutzungsbestimmungen akzeptieren.

Die entsprechenden Formulare finden Sie hier.